Empfehlen Sie diese Seite Ihrem sozialen Netzwerk

    Projektträgerin
    EAF-Logo

    gefördert vom
    BMFSFJ-logo
     
    16.07.2015

    Regionale Abschlussveranstaltung: Regensburger Bündnis wird mit zwölf Unternehmen fortgeführt

    OB Joachim Wolbergs präsentiert das Memorandum of Understanding, Foto: Peter Ferstl, Stadt Regensburg

    „Ich freue mich sehr über das aktive Angehen des Themas, wohlwissend, dass noch eine ganze Menge Handlungsbedarf besteht“, so der Oberbürgermeister Joachim Wolbergs anlässlich der Regensburger Abschlussveranstaltung der Regionalen Bündnisse. Gemeinsam mit Vertreter/innen der Unternehmen Continental Automotive GmbH, Infineon Technologies AG, Krones AG, Maschinenfabrik Reinhausen GmbH, medbo - Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz und der REWAG unterzeichnete er am 16. Juli ein Memorandum of Understanding zur Fortführung des regionalen Bündnisses.

    Mit dem Programm gelang es in den vergangenen drei Jahren, das Thema Chancengleichheit als Wirtschaftsfaktor in die Regensburger Unternehmenslandschaft zu tragen. Auf ganz konkrete Erfolge blickten die beteiligten Unternehmen im Rahmen einer Podiumsdiskussion zurück: Michael Staab, Personalleiter der Continental Automotive GmbH Regensburg, berichtete von dem 2013 ins Leben gerufenen Karriere-Förderprogramm „Women’s Excellence“. Und Horst Meisinger, Personaldirektor der medbo - Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz, konnte die erste Oberarzt-Stelle in Jobsharing verbuchen. Zwei Ärztinnen, die eine Mutter von zwei, die andere von drei Kindern, teilen sich dort diese Führungsposition. „Zu den lessons learned gehört, dass Vorbehalte in den Unternehmen aufgegriffen und angegangen werden müssen. Dazu gehört auch, Führung neu zu denken und Karrierewege zu flexibilisieren“, so Dr. Helga Lukoschat, Vorstandsvorsitzende der EAF Berlin.

    Noch bis Oktober 2015 werden die Regionalen Bündnisse in acht der zehn Regionen fortgeführt. Das Bündnis Lörrach hatte bereits im Juni zur Abschlussveranstaltung im Landratsamt eingeladen.


    Hier gelangen Sie zu einem Artikel zur Regensburger Abschlussveranstaltung in der Mittelbayerischen.