Empfehlen Sie diese Seite Ihrem sozialen Netzwerk

    Projektträgerin
    EAF-Logo

    gefördert vom
    BMFSFJ-logo
     
    09.02.2015

    Regionales Bündnis Regensburg: Entscheiderfrühstück „Führen in Teilzeit“

    Prof. Dr. Jutta Rump, Bild: IHK Regensburg

    Frau Prof. Dr. Jutta Rump machte mit einem theoretischen Input deutlich, welche Relevanz flexible Modelle hinsichtlich Arbeitszeit und Arbeitsort für Unternehmen in Zukunft haben werden. Führungspositionen mit Mitarbeitenden zu besetzen, die in etwa vollzeitnaher Teilzeit arbeiten, ist für viele Unternehmen noch Neuland. Prof. Rump stellte unter anderem dar, unter welchen Voraussetzungen solche Angebote überhaupt erst gelingen.
    In der Best-Practice-Vorstellung des Regensburger Entscheidungsfrühstücks berichteten Naomi Owusu, Gründerin und Geschäftsführerin der Tickaroo GmbH, Dr. Martin Pöll, COO und CFO der TELIS Finanz AG und Andrea Stich, Director OP Academy der Infineon Technologies AG, über ihre ganz persönlichen Erfahrungen mit einer Führungsposition in Teilzeit. In der anschließenden Diskussion stellte sich heraus, dass Führung in Teilzeit meist noch ein Ausnahmemodell ist und die Auseinandersetzung dazu kontrovers verläuft.