Empfehlen Sie diese Seite Ihrem sozialen Netzwerk

    Projektträgerin
    EAF-Logo

    gefördert vom
    BMFSFJ-logo
     
    09.12.2014

    Unternehmensworkshops der Regionalen Bündnisse: Halbzeit in den Regionen

    Workshop "Schlüsselfaktor Resilienz" in Dülmen

    Die Themenschwerpunkte „Resilienz“, „Führung in flexiblen Modellen“ sowie „Orientierung am Lebensverlauf“ beschäftigten die beteiligten Unternehmen der fünf Regionalen Bündnisse, die bereits einen der Unternehmensworkshops durchlaufen haben. Mit einem besonders intensiven Auftakt startete das Regionale Bündnis Regensburg: Hier wurden gleich zwei Workshops durchgeführt – einer im Kreise der Bündnisunternehmen sowie ein weiterer für die Bündnispartner in der Region. So konnte der großen Nachfrage in Regensburg mit praxisnahen Impulsen durch die Expertinnen der EAF, intensivem Erfahrungsaustausch unter den Unternehmen sowie der Entwicklung konkreter Handlungsoptionen Rechnung getragen werden. Gerade auf letzterem lag auch in den anderen vier Regionen der besondere Fokus: Die Entwicklung praxistauglicher Maßnahmen spielte für die meisten Unternehmen die größte Rolle, um weiterhin ihre selbstgesetzten Ziel zu verfolgen. 

    Interessant waren auch die Einblicke, die mehrere Unternehmen im Rahmen der Unternehmensworkshops gewährten. So hatten im Bündnis Lörrach Evonik Industries, in Saarlouis die Kita Kinderland und im Lahn-Dill-Kreis Bosch Thermotechnik zu sich eingeladen. Sie berichteten sehr anschaulich aus ihrer Unternehmenspraxis und eigenen Strategien rund um mehr Frauen in Führungspositionen.Der Erfahrungsaustausch und die Arbeit an diesen Themenschwerpunkten werden auch im neuen Jahr fortgesetzt, dann im Regionalen Bündnis Salzgitter, in Unna, im Burgenlandkreis, in Bautzen und in Rostock.

    Einen Bericht über den Unternehmensworkshop in Lörrach finden Sie in der Badischen Zeitung