Empfehlen Sie diese Seite Ihrem sozialen Netzwerk

Projektträgerin
EAF-Logo

gefördert vom
BMFSFJ-logo
 

Volkswagen AG

Regionales Bündnis
Salzgitter
Branche
Metallindustrie, Maschinen- u. Fahrzeugbau, Elektrotechnik
Beschäftigte am Standort
5001-10.000 Beschäftigte
Kurzprofil

Der Volkswagen Konzern ist einer der führenden Automobilhersteller weltweit und der größte Automobilproduzent Europas.

Das Werk Salzgitter ist eines der weltweit größten Motorenwerke und gehört zum Volkswagen Konzern. Täglich werden hier über 7.000 Otto- und Dieselmotoren in über 370 Varianten gefertigt – vom 3-Zylinder bis zum 16-Zylinder. Diese Aggregate kommen in den verschiedenen Modellen und Marken des Volkswagen Konzerns zum Einsatz inkl. der Spitzenmodelle Phaeton, Touareg, Audi A8 und Bugatti Veyron. Daneben fertigt das Werk Salzgitter auch Motorenteile für Produktionsstätten an anderen Standorten sowie Industrie- und Bootsmotoren und die Blockheizkraftwerke.

Basis unseres Erfolges sind die Qualifikation und der persönliche Einsatz unserer rund 500.000 Beschäftigten (Stand: 31.12.2011) im Volkswagen Konzern. Denn nur mit einem Spitzenteam, das sich durch ein hohes Maß an Kompetenz, Engagement, Ideenreichtum und Fitness auszeichnet, kann ein Unternehmen heute im internationalen Wettbewerb bestehen.

1989 war Volkswagen das erste und lange Zeit einzige Großunternehmen, das eine Richtlinie zur Förderung von Frauen festgelegt hat. Die Umsetzung der Grundsätze findet in zwei Handlungsfeldern statt: Beide Handlungsfelder – die Gewinnung und Entwicklung weiblicher Talente und die Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie – sind wichtige Personalziele und Bestandteil unserer Unternehmensstrategie.

Ansprechperson
Petra Kühn, Frauenbeauftragte VW Salzgitter
Unternehmenswebsite
www.volkswagen.de

zur Liste