Empfehlen Sie diese Seite Ihrem sozialen Netzwerk

Projektträgerin
EAF-Logo

gefördert vom
BMFSFJ-logo
 

Bombardier Transportation GmbH

Regionales Bündnis
Bautzen
Branche
Metallindustrie, Maschinen- u. Fahrzeugbau, Elektrotechnik
Beschäftigte am Standort
501-2000 Beschäftigte
Kurzprofil

Bombardier Transportation hat das Werk in Bautzen zu einem Kompetenzzentrum für Stadt- und Straßenbahnen entwickelt. An diesem Standort werden bereits seit 1896 Schienenfahrzeuge für den Fern- und Nahverkehr gebaut. Das Werk ist  damit eines der traditionsreichsten der Eisenbahnindustrie. Bereits in den 30er Jahren wurde hier Dresdens legendäre Straßenbahn „Großer Hecht“ hergestellt.

Wichtigste Produkte und Aufträge der letzten zehn Jahre:

  • FLEXITY Classic-Straßen- und Stadtbahnen für Dresden, Frankfurt/Main, Bremen, Dortmund und Leipzig (Deutschland), Adelaide (Australien), Krakau und Gdansk (Polen), Norrköping (Schweden), Bursa (Türkei) 
  • FLEXITY Berlin
  • FLEXITY 2-Straßenbahnen für Blackpool (England) 
  • FLEXITY Outlook-Straßenbahnen für Alicante/Valencia (Spanien) und Krefeld (Deutschland) 
  • FLEXITY Swift-Stadtbahnen für Frankfurt/Main (Deutschland), RET Randstadrail (Niederlande) 
  • Stadtbahnen für Ludwigshafen, Mannheim, Heidelberg (Deutschland), Nantes (Frankreich), Antwerpen und Gent (Belgien), London Docklands (GB) 
Ansprechperson
Marko Müller, Director Human Resources
Unternehmenswebsite
de.bombardier.com

zur Liste